Bretten
Elithis Tower

Der Standort Bretten

Melanchthonstadt im westlichen Kraichgau

Standort:
Die im westlichen Kraichgau gelegene Große Kreisstadt Bretten mit ca. 29.979 Einwohnern (Quelle: www.bretten.de) ist Mittelzentrum für die umliegenden Gemeinden und liegt zwischen den Städten Karlsruhe, Pforzheim, Stuttgart und Heilbronn.

Anbindung:
Die guten Verkehrsanbindungen zu den jeweils ca. 15 km entfernten Autobahnen A5 und A8 sowie die Lage am Kreuzpunkt der Eisenbahn- und Stadtbahnlinien Karlsruhe-Heilbronn bzw. Stuttgart-Bruchsal machen Bretten leicht erreichbar.

Infrastruktur:
Mehrere Kindergärten, Grund- und Hauptschulen sind ebenso vorhanden wie Gemeinschaftsschule, Realschule und Gymnasium. Die Melanchthonstadt Bretten bietet vielfältige kulturelle Einrichtungen und Freizeitangebote, Sportvereine und Schwimmbäder. Auch ein Krankenhaus und Ärzte sind vor Ort.

Das Grundstück

Unser Grundstück befindet sich in in exponierter Lage von Bretten. In Erweiterung eines Wohngebiets mit Nähe zu Gewerbe, Dienstleister sowie der sehr guten Verkehrsanbindungen mit Bahn oder Auto machen den Standort äusserst attraktiv.

Bahnhof: Fussweg 290 m / 4 Min.

In der Umgebung: Kaufland (250 m / 4 Min.), Post (300 m / 5 Min.), Bank (100 m / 1 Min.), Fitness-Studio 220 m / 4 Min.), dm-Markt (450 m / 5 Min), Aldi (800 m / 10 Min.), Lidl (450 m / 5 Min), Toom-Baumarkt (300 m / 5 Min.)

Die BVA schafft Zukunft in Bretten

Bretten

Der erste “Energie+ Wohnturm” in Deutschland könnte/soll in Bretten in dem urbanen Quartier am Alexanderplatz in der Melanchthonstraße 132 stehen – als die zukunftsweisende Landmarke.

Cattella und Elithis planen

50 Energie+ Türme sollen in Frankreich gebaut werden
50 Energie+ Türme sollen außerhalb Frankreichs errichtet werden, davon 5 in Deutschland.

Klimaschutzziele 2030

Geringer Ressourcen-Verbrauch und Verwendung von kreislauffähigen Baumaterialien, bewusstes Energiemanagement, keine Verwendung fossiler Brennstoffe, moderne

Umwelt und Energie

Maximale Nutzung der Sonnenenergie, optimale und natürliche Gebäudeklimatisierung durch Bioklimatisierung mit neuester Fassadentechnik. Sparsamer Umgang mit Grund und Boden. 400-500 Einwohner auf 0,8 Hektar statt wie üblich auf 5-6 Hektar.

Lage

Optimaler Standort vor den Toren der historischen Innenstadt – in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof  – dadurch leichter Zugang zu dem öffentlichen Nah- und Fernverkehr. Durch hauseigenes eCar-Sharing: individuelles Mobilitätsangebot zur Entlastung der Umwelt.

Alle Vorteile im Überblick

Interesse oder Fragen?

Ihr Ansprechpartner für das Projekt ist Herr Max Mustermann, Tel. 0711 72003-0 |info@bva-stuttgart.de